Gerne begleite ich Sie auf Ihrem

individuellen HeldenWeg

Elke Groeger in der Natur - Therapie und Coaching in Stuttgart

Elke Gro­eger

Dipl.-Verwaltungswissenschaftlerin 

(Universität Konstanz)

Heilpraktikerin für Psychotherapie

Personal Coach

Was mich kennzeichnet

Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde auf dem Gebiet der Psychotherapie, Landeshauptstadt Stuttgart, Amt für öffentliche Ordnung, überprüft beim Gesundheitsamt Stuttgart

langjährige Therapie- und Coachingerfahrung mit Klienten in eigener Praxis

langjährige Führungs- und Managementtätigkeit in internationalen Konzernen und im Mittelstand

Seminar- und Workshopleiterin sowie Vortragsrednerin in Unternehmen und Institutionen

hohe psychologische, emotionale und soziale Kompetenz

stark ausgeprägter Empathiefaktor

praktische Erfahrung in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Plochingen (heute in Kirchheim/Teck)

langjährige Achtsamkeits- und Meditationspraxis

Humor

Ich freue mich auf unse­re Zusam­men­ar­beit, um bewusst und acht­sam Ihren Hel­den­sta­tus wei­ter zu ent­wi­ckeln!

Hier noch ein paar Takte zu meinem persönlichen HeldenWeg

So viel ein­mal vor­weg – aber das wis­sen Sie viel­leicht auch selbst – kein Lebens- oder Hel­den­Weg geht schnur­ge­ra­de­aus. Auch mei­ner nicht … Jeder Hel­den­weg ist meist gespickt mit Umwe­gen, Sack­gas­sen, Ein­bahn­stra­ßen, Umkehr­punk­ten und und und.

Der größ­te Wen­de­punkt in mei­nem Leben war vor ca. zehn Jah­ren. In mir rumor­te es. Ich war in mei­nem „alten“ Job nicht mehr glück­lich, geschwei­ge denn zufrie­den. Vie­le Jah­re hat­ten mir mei­ne Auf­ga­ben in den Berei­chen Mar­ke­ting, Wer­bung und Öffent­lich­keits­ar­beit einen ver­meint­li­chen Sinn in mei­nem Leben gege­ben. Ich war erfolg­rei­che Füh­rungs­kraft im mitt­le­ren Manage­ment in mit­tel­stän­di­schen Unter­neh­men und welt­wei­ten Kon­zer­nen. Doch irgend­was war für mich nicht mehr stim­mig …

Mich hat­te schon mein Leben lang das The­ma Psy­cho­lo­gie fas­zi­niert und gefes­selt – auch durch eine hef­ti­ge Erkran­kung, die in mei­ner Puber­tät begann. Durch vie­le klei­ne Mosa­ik­stei­ne – Anmer­kun­gen von Freun­den, bestimm­te Berich­te und Arti­kel, intui­ti­ve Hand­lun­gen und vie­les mehr – habe ich dann den Weg ein­ge­schla­gen, mich neben­be­ruf­lich zur Heil­prak­ti­ke­rin ein­ge­schränkt auf das Gebiet der Psy­cho­the­ra­pie und zum Per­so­nal Coach aus­bil­den zu las­sen. Ja, zwei Aus­bil­dun­gen par­al­lel (!). Und das war kein Zucker­schle­cken. Neben einem Beruf, der mich schon sehr for­der­te, auch noch die Aus­bil­dun­gen an den Wochen­en­den anzu­ge­hen. Aber: Das war mein abso­lu­ter Her­zens­wunsch, wie mir von Weg­stre­cke zu Weg­stre­cke immer bewuss­ter wur­de. Und – wenn man etwas von Her­zen macht, dann ist dafür genü­gend Ener­gie da! Auch wenn ich zurück­bli­cke und es Zei­ten gab, dass ich vor den Prü­fun­gen und dem enor­men Lern­pen­sum manch­mal schier in die Knie gegan­gen bin. Aber all das hat sich gelohnt !!

Es waren sehr inten­si­ve Jah­re der Selbst­er­fah­rung, des Coa­chings und diver­ser Aus­bil­dun­gen bei ver­schie­de­nen Leh­rern. Dazu gehör­te auch die tief gehen­de Aus­ein­an­der­set­zung mit phi­lo­so­phi­schen und spi­ri­tu­el­len The­men.

Heu­te bin ich sehr froh über all die­se Etap­pen und weiß, das war und ist der rich­ti­ge Weg für mich. Mei­ne Arbeit in eige­ner Pra­xis, mei­ne Tätig­keit als Semi­nar­lei­te­rin in Unter­neh­men und an der Tha­la­mus Heil­prak­ti­ker­schu­le und als Vor­trags­red­ne­rin erfül­len mich bis ins Mark. Das hat­te ich in mei­nen frü­he­ren Jobs so nie gespürt. Tja, hät­te ich damals gleich Psy­cho­lo­gie stu­diert, hät­te ich dies, hät­te ich das. Nein, es war gut, die gan­zen ande­ren Erfah­run­gen – ob gut oder schlecht – zu machen. So kann ich all mein Wis­sen, mei­ne Erkennt­nis­se und mei­ne eige­nen Kri­sen­er­fah­run­gen in mei­ne heu­ti­ge Arbeit als The­ra­peu­tin und Coach ein­flie­ßen las­sen. Und das fühlt sich stim­mig an, und es kommt abso­lut von Her­zen.

So bezeich­ne ich mich sel­ber als die Hel­din mei­nes Lebens. Ich bin auf mei­ner Hel­den­rei­se dem Ruf und mei­ner Bestim­mung gefolgt. Habe so man­che Dämo­nen und Mons­ter besiegt, um die­sen Her­zens­weg zu beschrei­ten. Und ich weiß, auch zukünf­tig wer­den wei­te­re Her­aus­for­de­run­gen auf­tau­chen – doch in bin gestählt. Gestählt auch, um Sie auf Ihrem ganz per­sön­li­chen Hel­den­weg bewusst und acht­sam beglei­ten zu kön­nen.

?
E-Mail an info@elke-groeger.de
?
Tel. 0711 46967007