Gehirn-gerechtes Lernen

Mit Leichtigkeit zum

Schulerfolg

strahlende Glühbirne lila

Klei­ne Hel­den Lern­Coa­ching

So macht Schule richtig Spaß und führt zu Erfolgen!

Lie­be Eltern!

Wenn es für klei­ne Hel­den in den Klas­sen 3 bis 6 nicht so gut läuft, hel­fe ich ger­ne mit mei­nen indi­vi­du­el­len Lern­Coa­chings. Als zer­ti­fi­zier­ter “Schu­le sorglos”-Coach ver­wen­de ich hier­bei Metho­den und Unter­la­gen des bewähr­ten “Schu­le sorglos”-Konzepts. Die Basis und der Schlüs­sel – gehirn-gerech­tes Ler­nen! 

  • Schreibt Ihr Kind manch­mal schlech­te Noten, obwohl es gelernt hat?

  • Wis­sen Sie intui­tiv, dass Ihr Kind viel mehr schaf­fen könn­te?


  • Haben Sie auch manch­mal das Gefühl, dass Ihr Kind wie blo­ckiert ist?


  • Belas­tet die Schul­si­tua­ti­on Ihres Kin­des das fami­liä­re Kli­ma?


  • Hat Ihr Kind die Freu­de am Ler­nen ver­lo­ren oder noch nie gekannt?
Logo Schule sorglos grün, orange

Wenn Sie nur eine der Fra­gen mit “Ja” beant­wor­ten konn­ten, dann ist “Schu­le sorg­los” genau das Rich­ti­ge für Sie und Ihr Kind. Ger­ne unter­stüt­ze ich Sie dabei, wie Sie Ihrem Kind zu mehr Erfolg in der Schu­le und im Leben ver­hel­fen kön­nen – in Ein­zel-Coa­chings sowie in Eltern-Kind-Coa­chings. Denn rich­ti­ges Ler­nen ist gehirn-gerech­tes Ler­nen, das rich­tig Spaß macht! Ihr Kind kann mehr – Nach­hil­fe war ges­tern! 

Sie als Eltern möchten natürlich das Beste für Ihr Kind

Dazu gehört auch ein guter Schul­ab­schluss. Eltern wie Sie, die ihr Kind lie­ben und för­dern, wol­len mehr als gute Noten: Sie möch­ten, dass Ihr Kind leicht lernt, Spaß am Erfolg hat und vor allem, sein Poten­zi­al opti­mal aus­nutzt. Der Hirn­for­scher Prof. Gerald Hüt­her betont, dass Begeis­te­rung am Ler­nen das Wich­tigs­te sei. Wer mit Begeis­te­rung lernt, der kann wesent­lich mehr leis­ten, sich bes­ser ent­wi­ckeln. „Schu­le sorg­los“ ist ein Coa­ching-Pro­gramm, das auch Ihrem Kind hilft, end­lich den ersehn­ten Schul­er­folg zu errei­chen. Gera­de Grund­schü­ler brau­chen für ihren Schul­er­folg:

  • eine Gebrauchs­an­lei­tung fürs Gehirn: Wie hole ich das Bes­te her­aus?

  • Selbst­be­wusst­sein: Ich kann ler­nen! Ich schaf­fe das!


  • Lern­tech­ni­ken: Wie ler­ne ich schnell und nach­hal­tig?


  • Das Wis­sen, wie sie selbst­stän­dig mit Pro­ble­men wie Prü­fungs­angst und Lern­blo­cka­den fer­tig wer­den kön­nen.

All das bekommt Ihr Kind im „Schu­le sorglos“-Coaching!

Junge vor Stapel Bücher und Heft, Glühbirne

In meinen “Schule sorglos”-LernCoachings

unterstütze ich Schüler dabei, sich selbstständig Wissen anzueignen

zeige ich, dass Lernen wirklich glücklich macht – wenn man weiß wie

ermutige ich Kinder, ihr Potenzial zu entdecken und zu nutzen

mache ich Kinder unabhängig davon, ob sie einen guten oder weniger guten Lehrer haben

zeige ich Kindern, dass sie selbst etwas bewirken können gegen Ängste und Lernprobleme

lasse ich Kinder selbst erfahren, dass sie viel mehr können als sie bisher geglaubt haben

Kurz: Ich mache in den meisten Fällen kleine Helden aus den Kindern

Was begeisterte Kinder und Eltern sagen

Mut­ter Ann-Kat­rin Kopp (Leh­re­rin) und ihre bei­den Kin­der Emma Kat­in­ka (9 Jah­re) und Peter Jona­than (7 Jah­re) im Eltern-Kind-Kurs „Knips Dein Gehirn an!“

Ich hät­te nicht gedacht, dass mei­ne Kin­der nach einem anstren­gen­den Schul­tag noch so bereit­wil­lig Neu­es ler­nen. Das spie­le­ri­sche und freie Vor­ge­hen hat mei­nen Kin­dern und mir sehr gefal­len. Metho­den wie das Brain­flip waren für uns alle neu, und es fan­den nicht nur die Kin­der super span­nend. Auch jetzt noch bas­teln sie immer wie­der ger­ne ein Brain­flip – auch die Leh­rer kann man damit beein­dru­cken.

Plötz­lich wur­den zu Hau­se die unter­schied­li­chen Tätig­kei­ten den Gehirn­hälf­ten zuge­teilt – ganz von allein. Einer Exper­ten wie Elke Gro­eger lausch­ten sie auf­ge­schlos­sen. Wenn ich mei­nen Kin­dern hät­te sol­che Metho­den bei­brin­gen wol­len, hät­ten sie mir ver­mut­lich nicht zuge­hört. Wiss­be­gie­rig war­te­ten die Kin­der auf neue hilf­rei­che Tipps und konn­ten eini­ge Pau­sen nur schwer aus­hal­ten.”

zufriedene Mutter mit zwei Kindern nach Lerncoaching

Mut­ter Kers­tin Rau mit Sohn Luis (13) nach einem Eltern-Kind-Coa­ching mit fünf Ter­mi­nen:

Luis setzt ger­ne eini­ge Rat­schlä­ge und Ide­en von Ihnen um, die ihm auch sehr wei­ter­hel­fen. Aller­dings den­ke ich, dass es frucht­ba­rer gewe­sen wäre, hät­ten wir Sie frü­her ken­nen gelernt. So haben sich lei­der manch schlech­te Ange­wohn­hei­ten ein­ge­schli­chen. Und für Luis ist es nicht ganz ein­fach, sich umzu­ge­wöh­nen. Von daher rate ich allen, sich frü­her mit dem The­ma gehirn-gerech­tes Ler­nen aus­ein­an­der­zu­set­zen. Mei­ner Mei­nung müss­te man in der Grund­schu­le damit begin­nen. Ich bin aber nach wie vor sehr froh, dass wir bei Ihnen waren und Luis vie­le wert­vol­le Tipps und Lern­me­tho­den an die Hand bekom­men hat, die auch zu bes­se­ren Noten geführt haben.“

Feed­back-Bogen von Mut­ter Ste­fa­nie Klein und ihrer Toch­ter Maja (11 Jah­re) nach einem Eltern-Kind-Coa­ching mit fünf Ter­mi­nen

Feedbackbogen Schule sorglos-Coaching

Ich freue mich, wenn ich Sie neu­gie­rig gemacht habe und Sie sich auch wün­schen, dass Ihr Kind sein gan­zes Poten­zi­al ent­fal­ten kann und mehr Selbst-Bewusstein und Selbst-Ver­trau­en gewinnt. 

Las­sen Sie uns bespre­chen, wie Ihr Kind opti­mal unter­stützt wer­den kann.

Tel.: 0711 – 46 96 70 07

?
E-Mail an info@elke-groeger.de
?
Tel. 0711 - 46 96 70 07