“Es ist manch­mal bes­ser, über­haupt nicht zu den­ken, als inten­siv und falsch zu den­ken.“
(Geor­ge Ber­nard Shaw)

Was ich beob­ach­te:

  • Vie­le Men­schen den­ken nega­tiv über sich selbst und über ande­re.
  • Die Ursa­che sind meist nega­ti­ve Glau­bens­sät­ze (Denk­mus­ter), die sich vor allem in der Kind­heit gebil­det haben.
  • Dar­aus resul­tie­ren auch die Sät­ze wie „Ich muss …“, „Ich soll­te …“.
  • Vie­le kom­men aus dem Gedan­ken­ka­rus­sell kaum mehr her­aus, die Gedan­ken beherr­schen den All­tag.

Wozu ich Sie inspi­rie­ren möch­te:

  • Wer­den Sie sich Ihrer Gedan­ken­welt bewusst, um zu schau­en, wo Ihnen nega­ti­ve Gedan­ken und Glau­bens­mus­ter Stei­ne in den Weg legen.
  • Glau­bens­ät­ze las­sen sich iden­ti­fi­zie­ren und dann in posi­ti­ve, ziel­füh­ren­de Denk­mus­ter umwan­deln.
  • Damit möch­te ich Sie ermu­ti­gen, Ihre Poten­zia­le zu ent­de­cken und auch zu leben.

Was ich Ihnen anbie­te:

  • Ein­zel­sit­zun­gen
  • Grup­pen
  • Kur­se
  • Semi­na­re
  • Vor­trä­ge
  • Bei­trä­ge auf mei­ner Home­page
  • Schu­le sorg­los-Coa­ching
?
E-Mail an info@elke-groeger.de
?
Tel. 0711 - 46 96 70 07